Amazon Brand Story: Die Markengeschichte für Markeninhaber

Cover Image for Amazon Brand Story: Die Markengeschichte für Markeninhaber
Stephan Bruns
Stephan Bruns

Für all diejenigen, die auf Amazon ihre Marke in der Brand Registry hinterlegt haben, ist es auch möglich, eine sogenannte Markengeschichte (englisch BrandStory) zu hinterlegen.

Vorteile der neuen Markengeschichte auf Amazon

Ähnlich dem A+ Content, erscheint die Markengeschichte auf der Produktdetailseite. Das Gute an diesem Feature: Die Markengeschichte wird oberhalb vom A+ Content angezeigt. Wer seine Markengeschichte also in diesem Bereich bereits darstellt, spart zusätzliche Module im A+ Content ein.

Die Markengeschichte gibt schon seit 2020. Bis dato handelte es sich aber nur ein relativ unflexibles Element, in dem ein Foto, Markenlogo sowie Antworten auf 3 vorformulierte Fragen angelegt werden konnten.

null
Unter dem Reiter A+ in Vendor oder Seller Central lässt sich auf der rechten Seite die Markengeschichte bei Amazon anlegen.

Die „neue“ BrandStory bringt nun deutlich mehr Flexibilität mit. Hauptbestandteil ist ein großes Hero-Image was im Hintergrund liegt. Darauf lassen sich dann bis zu 4 verschiedene Elemente, die sich in einem Karussell über den Hintergrund legen lassen, verwenden. Mindestens zwei Elemente müssen dabei genutzt werden.

Vier Verschiedene Markenkarten verfügbar

Neu ist auch, dass sich nun verschiedene vorformulierte oder selbst formulierte Fragen zur Beantwortung auswählen lassen. Folgende Elemente (Markenkarten) gibt es:

  • Fragen: 3 vorformulierte oder individuell formulierte Fragen zur Beantwortung

  • Info: Markenlogo mit einem Text „Über uns“

  • Medien-Asset: Bild mit Text

  • Vier ASINs: Vier verlinkte ASINs sowie ein Shop-Link

null
4 verschiedene Markenkarten stehen zur Auswahl.

Die Anlage der Markengeschichte erfolgt im Selbstmanagement, ganz ähnlich dem A+ Content. Sie müssen neben dem Hintergrundbild zwei der Markenkarten nutzen, damit Sie die Markengeschichte beim Anlegen auch speichern können.

Nach der Anlage wird Ihre Markengeschichte noch redaktionell von Amazon überprüft. Nach Freischaltung erscheint Ihre Geschichte dann bei jedem Ihrer Marken-ASINs.

Hier sehen Sie ein Beispiel für eine neue Markengeschichte (das Karussell haben wir in zwei Screenshots dargestellt).

null
BrandStory der Marke clapur Teil 1
null
BrandStory der Marke clapur Teil 2

Fazit zu Markengeschichte

Die erweiterte Markengeschichte passt in das aktuelle Bestreben von Amazon, Markeneigentümer mehr Möglichkeiten zu geben, ihre Marken zu präsentieren. Auf dem zuletzt stattgefundenen Amazon EU Brand Owner Summit präsentierte Amazon gleich eine Reihe von Neuerrungen für Markeneigentümer*innen.

Amazon SEO-Content einfach und schnell erstellen? Erstellen Sie Produkttexte mit dem Amazon Content-Tool AXOLIST erstellen.

Für weitere Informationen und Tipps, besuchen Sie unsere Seminare für Amazon zu Themenschwerpunkten wie Strategie, Logistik, SEO, Content, Marketing und mehr.

Sie brauchen Unterstützung?Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Zoom Call

Footer

Unser Newsletter

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

REVOIC ist verifizierter Amazon Advertising Partner
REVOIC ist verifizierter Amazon Advertising Partner

Made with ♥ in Köln-Ehrenfeld